Prozessoptimierung
– dafür steht POS

Weder Zeit noch Geld für halbe Sachen!

Wir kommen aus der CNC-Welt. Fräsmaschinen, Drehmaschinen und die Automation sind das, was uns tagtäglich beschäftigt. Und natürlich unsere Kunden bewegt.

Als POS gegründet wurde, herrschte ein klarer Gedanke vor: Fräs- und Drehmaschinen sind wichtig. Aber noch viel wichtiger ist der Mensch. Mensch und Maschine sollen ein starkes Team bilden. Dabei ist die Maschine zwar das Kernstück. Aber erst gemeinsam mit dem Bediener ist das Vorhaben von Erfolg gekrönt.

Mensch und Maschine zusammenzubringen, die Arbeitsprozesse zu verbessern und so zu optimieren – das ist unser Ziel bis heute. Und das spiegelt sich auch in unserer Vorgehensweise wider. Egal für welche Maschine sich unsere Kunden interessieren: den Großteil der Zeit sprechen wir über die Arbeitsabläufe beim Kunden und wie diese durch entsprechende Automation verschlankt werden können.

Man könnte es auch so sagen: Die Dreh- bzw. Fräsmaschine ist die Pflicht. Die Lösung zum Automatisieren ist die Kür.

Prozessoptimierung: Unser Vorgehen Step by Step

Wenn uns ein Neukunde aufsucht – oder auch telefonisch kontaktiert – machen wir uns zunächst mit den Gegebenheiten in seiner Fertigung vertraut. Dazu schildert uns der Kunde die Situation. Bei Bedarf schauen wir aber gerne auch vor Ort vorbei und machen uns ein eigenes Bild. Sobald wir wissen, welche Materialien auf welche Art bearbeitet werden und welche Ausgangs- und Zielformen vorliegen, können wir uns an die Auswahl einer passenden Maschine machen. Dabei spielen auch die angestrebten Stückzahlen und natürlich weitere Faktoren wie die Mitarbeiteranzahl eine Rolle.
Am Ende der Prozessphase …

  • haben wir uns ein umfassendes Bild von Ihrer Situation gemacht
  • können wir eine klare Maschinenempfehlung aussprechen
  • wissen wir, worauf es in Ihrem Bearbeitungszentrum ankommt

Rentabilität ist das Stichwort, das uns beim Thema Optimierung als erstes in den Sinn kommt. Warum? Weil Optimierung für jeden Unternehmer in der Fertigung lebensnotwendig ist. Die Produktion rechnet sich nur, wenn eine durchdachte Bearbeitungsstrategie erarbeitet und durchgesetzt wird. Wir helfen Ihnen dabei: Wir kennen Ihr Unternehmen. Wir kennen unsere Maschinen. Mit unserer Erfahrung und unserem Fachwissen können wir Ihnen zuverlässig sagen, welcher Fräsprozess auf welcher Maschine mit welchem Werkzeug und welchem Spannmaterial optimal und prozesssicher läuft.
Am Ende der Optimierungsphase …

  • können wir Ihnen dabei helfen, die Prozesse in Ihrer Fertigung zu optimieren
  • haben Sie eine konkrete Bearbeitungsstrategie vorliegen
  • rechnet sich Ihre Fertigung wieder

Automation ist das Nonplusultra in der Fertigung. Denn: Eine rentable Produktion ist heutzutage fast immer automatisiert. Doch was hat das mit einem System zu tun? Ganz einfach: Wir nehmen Ihr Gesamtsystem in den Blick und stellen uns die Frage, ob eine Automationslösung notwendig ist. Und wenn ja, wie diese aussehen sollte. Sollte Automatisierung in Ihrem Unternehmen Sinn ergeben, kommt in jedem Fall unsere Automationslösung POSRobo in Betracht. Die Lösung baut auf der schon vorhandenen Kinematik der eigentlichen Maschine auf und ist daher deutlich günstiger und platzsparender als vergleichbare Systeme.
Am Ende der System-Phase …

  • Ihrem Unternehmen definiert
  • setzen wir eine Lösung bei Ihnen vor Ort um
  • betreuen wir Sie und Ihre Belegschaft im Rahmen umfassender Schulungen und Einführungsprogramme

Die Checkliste für Ihre Maschinenwahl

Optimierung Ihrer Prozesse: Im Sinne Ihrer Belegschaft. Im Sinne Ihrer Kunden. In Ihrem Sinne.

Mit unserer etablierten POS-Vorgehensweise konnten wir bereits zahlreiche Kunden auf ihrem Weg in eine rentable Produktion und Fertigung begleiten. Optimieren auch Sie Ihr Bearbeitungszentrum – mit unserer Unterstützung. Sie werden sehen: auf Dauer holen wir das Optimum für Sie heraus.

FAQ

Ja, mit POSRobo haben wir eine Lösung zur Automatisierung entwickelt, die ideal im Zusammenspiel mit unseren Maschinen funktioniert und somit Ihre Prozesse optimiert.

Selbstverständlich. Sobald Sie uns das erste Mal kontaktieren, machen wir uns an die Arbeit, die passende Lösung für Ihre Werkstatt zu finden. Alles im Sinne einer umfassenden Prozessoptimierung.

Das POS Maschinenportfolio

POSmill
CE 1000

Unser Allrounder.
3-Achsen Fräsmaschine / Bearbeitungszentrum
x=1.060 mm | y=600 mm | z=600 mm

POSmill
E 1600

Unser Allrounder in Groß.
3-Achsen Fräsmaschine / Bearbeitungszentrum
x=1.600 mm | y=800 mm | z=800 mm

POSmill
E 2050

Groß und ergonomisch ist kein Widerspruch.
3-Achsen Fräsmaschine / Bearbeitungszentrum
x=2.050 mm | y=1.150 mm | z=780 mm

POSmill
H 500 U

Unser Verwandlungs-Künstler.
5-Achsen Fräsmaschine / Bearbeitungszentrum
x=650 mm | y=850 mm | z=500 mm

POSmill
H 800 U

Unser Allrounder mit Sicherheits-Reserven.
5-Achsen Fräsmaschine / Bearbeitungszentrum
x=670 mm | y=820 mm | z=600 mm

POSmill
H 2200 U

Groß und hoch rentabel.
5-Achsen Fräsmaschine /
Bearbeitungszentrum
x=2.200 mm | y=1.400 mm | z=1.000 mm

POSturn
E 450

Unser Allrounder und hochflexibel.
Drehmaschine / Bearbeitungszentrum
x=305 mm | z=750, 1.250 mm

POSrobo
R 74 / 125

Der Standard-Werkzeugwechsler wechselt Werkzeuge und Werkstücke.
Patentiert & kompatibel zu allen POS-Maschinen.

POSrobo
R 500

Der Starke für Großteile.
Reichweite bis zu 3 m &
kompatibel zu allen POS-Maschinen.

Vollausstattung ist unsere Grundausstattung

Wir haben fast alle denkbaren Optionen bereits in der Standardausstattung unserer Fräsmaschinen und Drehmaschinen. So fehlen Ihnen keine prozesssichernden Elemente. Außerdem können Sie Ihr Bearbeitungszentrum problemlos auch noch später um die passende Automationslösung ergänzen.