Warum POS?

So finden Sie den richtigen Maschinenhersteller

Von Anschaffung, über Service, bis After-Market: Die richtige Wahl.

Wir wissen, wie kompliziert und langwierig das Finden des richtigen Maschinenherstellers sein kann. Neben der eigentlichen Investition gibt es ein Gros an Anforderungen, die bei der Anschaffung Ihrer nächsten Fräsmaschine, Automationslösung oder Drehmaschine bedacht werden müssen.

Wir stehen als POS GmbH & Co. KG beim gesamten Lebenszyklus unserer Produkte fest an Ihrer Seite. So können Sie z. B. über uns direkt ohne Bank finanzieren, erhalten detaillierte Schulungen und kostenfreien telefonischen Support.

Wenn Unterstützung notwendig ist, sind wir mit unserem Service-Team kompetent vor Ort – und das so günstig, wie Sie es am Markt nirgends finden werden.

Darum POS:

  • Erfahrene Servicetechniker-Qualität und schnelle Telefon-Diagnose.
    65% der Stillstände werden am Telefon kostenlos und sofort gelöst.
  • Nahezu alle Ersatzteile verfügbar.
    Ein Ersatzteil-Lager-Bestand von > 6,5 Mio. Euro sichert die Verfügbarkeit.
    Bitte: Lassen sich das Ersatzteillager immer zeigen!
  • Eine konservative Produkt-Weiterentwicklung sichert eine hohe technische Verfügbarkeit.
  • POS arbeitet hart an der Vorgabe, so viel wie möglich gleiche Komponenten bei unterschiedlichen
    Maschinentypen zu nutzen. So wird die Verfügbarkeit, die Qualität und auch der Wissensstand gleichzeitig erhöht.
  • Die günstigste Maschine bei POS bietet bereits eine Positioniergenauigkeit von 5µm nach DIN EN ISO 230.
    Im Vergleich zu namhaften Herstellern ergeben sich so bis zu 100 % verbesserte Genauigkeit-Szenarien.
    Sie werden Ihren Kunden auch auch unter härtesten Toleranzanforderungen liefern können.
  • POS setzt im ersten Augenblick nicht auf die letzte Sekunde in der Bearbeitung.
    Vielmehr konzentriert man sich auf eine prozesssichere Machbarkeit auch bei extremen Materialien.
    POS verbaut schon bei den kleinsten Maschinen die gleichen Führungsstärken, wie bei den Großmaschinen.
    Welcher Auftrag auch kommt, Sie bekommen es mit einer POS-Maschine hin.
  • Stahlguss als Grundkörper.
    Im Schnitt bringen POS-Maschinen ca. 30 % mehr Masse auf die Waage. Dadurch werden Vibrationen reduziert und Ihre Werkzeugstandzeiten sinken und Prozesssicherheiten steigen zugleich.
  • Wir stellen so sicher, dass Sie alle Aufträge erfolgreich abarbeiten können.

 

  • Zukunftssicher: Alle POS-Maschinen sind von Beginn an so ausgestattet, dass eine Erweiterung
    für später anstehende Automationslösungen kein Problem darstellen.

 

  • Wenn Sie mehrere POS-Maschinen besitzt, können Sie kurzfristig von Maschine A auf Maschine B wechseln – denn alle sind gleich ausgestattet sind.

 

  • Unser Service-Team findet so stets die gleichen Maschinen vor. Die Service-Erfahrung steigt und die Reparaturzeiten sinken. Kostenreduktion und schneller Wiederanlauf ist gewährleistet.
  • Bearbeitungszentren von POS erfahren so in der Wertschöpfungskette über 92 % deutscher Qualitätskomponenten.
    Wichtig: Hierbei werden Standardkomponenten verbaut und eben nicht speziell für den Hersteller gefertigte Bauteile, bei denen der Hersteller die Preise diktieren kann, und so der Kunde 100 % am „Tropf“ des Hersteller hängt.

 

  • POS-Komponenten sind auf dem freien Markt beschaffbar. Somit erfolgt eine ehrliche und offene Kalkulation.

 

  • POS greift für Sie immer „oben“ ins Regal. Wenn es die Wahl gibt, innerhalb einer Komponente ein bestimmte Qualitätsstufe zu wählen, dann tuen wir dieses.
    Beispiel: Schon bei der günstigsten Maschine erhält der Kunde die High-End Steuerung TNC 640.
    Ferner werden die besten Glasmaßstäbe von Heidenhain verbaut.
  • Schon die erste Maschine hatte im Standard „Luft am Tisch“ um jederzeit nachträglich z. B. ein Nullpunkt- Spannsystem zu integrieren.
    Daran erkennen Sie wie POS von Beginn an denkt: Die Maschine muss jederzeit an Ihre Bedürfnisse
    angepasst werden können, und eben nicht umgekehrt. Das ist Ihre Sicherheit im intransparenten Markt!

 

  • Durch standardisierte Ersatzteile, wird eine langjährige Verfügbarkeit gewährleistet.

 

  • Automation: Ein Wort, welches indirekt schon in der Firmenbezeichnung POS steckt. Natürlich haben alle
    POS-Maschinen die notwendigen Voraussetzungen um jederzeit in einen automatischen Prozess integriert zu werden.

 

  • Alle 5-Achsen-Bearbeitungszentren verfügen zudem über einen integrierten Kollisionsschutz in allen Achsen.
    So reduzieren Sie das Risiko einer Kollision und senken zugleich die Betriebskosten.
  • Kompetenter, schneller Telefon-Support: 65 % aller Stillstände werden so gelöst.
  • Seit Existenz von POS gibt es keinen Anrufbeantworter. So erreichen Sie uns auch außerhalb der normalen Arbeitszeiten. Auch am Wochenende kostenlos!
  • POS verfügt über mehr als 25 eigene Servicetechniker.
  • Zusätzlich zum Zentrallager verfügt jeder Servicetechniker über ein mobiles Lager, um vor Ort sofort reagieren zu können.
  • Mit 79 Euro pro Stunde sind wir der Branchen-Primus.
    Ein klares Statement seit Jahrzehnten! POS will nicht mit dem Service „reich“ werden. Ein faires Miteinander, damit Sie ein treuer POS-Kunde bleiben und die nächste Maschine wieder eine POS wird.
  • POS erfasst nicht alleine die Zeit bis der Servicetechniker beim Kunden eintrifft.
    Vielmehr wird der Zeitpunkt gemessen, wann der Serviceeinsatz erfolgreich beendet wurde. Genau dann können Sie wieder Ihrer Maschine wieder einsetzen. Hier liegt POS im Schnitt bei nur 36 Stunden, bis Ihre Maschine wieder läuft. Und das über ganz Deutschland.
  • Patentierte Automations-Lösungen aus dem Hause POS.
    Oftmals sind kundenspezifische Automationen, die an Bearbeitungszentren gekoppelt werden, sehr kostspielig und erhöhen so das unternehmerische Risiko. Hierbei ist eine Verdoppelung der Investition keine Seltenheit.
    Die Folge: Die Zelle „muss“ rund um die Uhr laufen. Sie „kann“ nicht, sie „muss“! Ansonsten rechnet sich die Investition überhaupt nicht.
    Jeder der schon mal automatisiert hat, weiß, dass hierzu auch in passender Geschwindigkeit die
    Fräs-Programme erstellt werden müssen und das Material kollisionssicher gespannt werden muss.
    Genau an diesem Punkt scheitern viele gute Automations-Projekte.
    Nicht bei POS: POS bietet sehr kostengünstige – patentierte – Automationslösung aus eigener Hand. Da die Investition klein ist, „muss“ eben nicht automatisiert werden, sondern man „kann“ die Automation dann einsetzen, wenn Sie Sinn macht. Parallel „bringt diese Investition den Unternehmer nicht um.“
    Und das ganze ohne Platzbedarf, ohne CE-Konformitäts-Verletzung und bekannter Arbeitsprozesse.
    Das müssen Sie gesehen haben!

 

  • Sollte die POS-eigene Automationslösung nicht passen. Bieten wir Ihnen selbstverständlich schlüsselfertige Automations-Konzepte in Kooperation mit unseren zertifizierten Partnern aus einer Hand.

 

  • Passende Spantechnik, Prozess-Abläufe, speziell entwickelte POS-Automationszyklen und vieles mehr wählen wir gemeinsam mit Ihnen aus, um so ein Optimum für Ihr Umfeld zu schaffen.
  • Das Thema „alles aus einer Hand“ macht auch bei der Rücknahme Ihrer Altmaschine keinen Halt.
    Auf Wunsch nehmen wir Ihre Altmaschine zurück und Sie haben mit den Themen Gewährleistung- Folgekunde, Abbau und Abtransport und eventuelle Entsorgung nichts zu tun. Sorgenfrei eben!
  • Gebrauchte POS-Maschinen erhalten Sie natürlich mit der bewährten POS-Treue-Gewährleistung und sind so auf der sicheren Seite. Auch wenn Sie sich für eine gebrauchte POS-Maschine entscheiden.
  • Die Finanzierung bietet optional die Möglichkeit in Zeiten geringerer Auslastung einfach die monatliche Belastung komplett auszusetzen, ohne das Übernahmerecht zu verlieren.
  • Das Modell der „Kurzzeit-Miete“ ermöglicht Ihnen Maschinen kurzfristig anzumieten. Hierbei kann die Maschine im Anschluss einfach wieder zurückgegeben werden. Sollten Sie sich für die Übernahme entscheiden, werden alle Mieten angerechnet. Ohne Risiko in Ihre Zukunft!
  • Sie können während der Laufzeit die Maschine einfach tauschen und sich so Ihrer Auftragslage anpassen.
  • Wir benötigen keine Zusatzsicherheiten und auch keine Bilanz/BWA. Einfach Ihr Wort zählt!
  • Sehr wenig Kunden haben ein Umfeld wie es die DIN EN ISO 230 fordert.
    Klimatisiert, keine Sonneneinstrahlung, kein Hallentor welches unregelmäßig kalte Luft plötzlich in den Raum lässt und genügend Abstand zur nächsten Maschine. All diese Faktoren können unser Kunden oftmals (verständlicherweise) nicht einhalten. Deshalb bietet POS die Möglichkeit die Maschine thermisch an Ihr Umfeld anzupassen. Und das nicht nur in der Z-Achse!
    Wie das geht, verraten wir Ihnen bei einem persönlichen Besuch im Hause POS.

Wir stellen uns jedem Vergleich

Die Investition in Ihr nächstes Bearbeitungszentrum will gut überlegt sein. Natürlich vergleichen Sie dazu verschiedene Maschinenhersteller. Und wir stellen uns gern solch einem Vergleich!

Das POS Maschinenportfolio

POSmill
CE 1000

Unser Allrounder.
3-Achsen Fräsmaschine / Bearbeitungszentrum
x=1.060 mm | y=600 mm | z=600 mm

POSmill
E 1600

Unser Allrounder in Groß.
3-Achsen Fräsmaschine / Bearbeitungszentrum
x=1.600 mm | y=800 mm | z=800 mm

POSmill
E 2050

Groß und ergonomisch ist kein Widerspruch.
3-Achsen Fräsmaschine / Bearbeitungszentrum
x=2.050 mm | y=1.150 mm | z=780 mm

POSmill
H 500 U

Unser Verwandlungs-Künstler.
5-Achsen Fräsmaschine / Bearbeitungszentrum
x=650 mm | y=850 mm | z=500 mm

POSmill
H 800 U

Unser Allrounder mit Sicherheits-Reserven.
5-Achsen Fräsmaschine / Bearbeitungszentrum
x=670 mm | y=820 mm | z=600 mm

POSmill
H 2200 U

Groß und hoch rentabel.
5-Achsen Fräsmaschine /
Bearbeitungszentrum
x=2.200 mm | y=1.400 mm | z=1.000 mm

POSturn
E 450

Unser Allrounder und hochflexibel.
Drehmaschine / Bearbeitungszentrum
x=305 mm | z=750, 1.250 mm

POSrobo
R 74 / 125

Der Standard-Werkzeugwechsler wechselt Werkzeuge und Werkstücke.
Patentiert & kompatibel zu allen POS-Maschinen.

POSrobo
R 500

Der Starke für Großteile.
Reichweite bis zu 3 m &
kompatibel zu allen POS-Maschinen.

Vollausstattung ist unsere Grundausstattung

Wir haben fast alle denkbaren Optionen bereits in der Standardausstattung unserer Fräsmaschinen und Drehmaschinen. So fehlen Ihnen keine prozesssichernden Elemente. Außerdem können Sie Ihr Bearbeitungszentrum problemlos auch noch später um die passende Automationslösung ergänzen.